Home AWARDIC

 

Konfigurations - Infos

 
pop oder imap?

POP-Konto:
Beim pop3 werden die Mails vom Client (Mailprogramm wie Outlook, Windows Live Mail, Thunderbird) heruntergeladen und nur auf dem PC verwaltet (gelöscht, sortiert...). Dabei kann man bei den Kontoinstellungen beim Mailprogramm angeben, ob die Mails auf dem Server gelöscht oder gespeichert werden (Ist meist unter den erweiterten Einstellungen zu finden). Häufig können auch nur die Mails der letzten Tage auf dem Server behalten werden. POP3 empfiehlt sich, wenn die Mails hauptsächlich an einem Gerät bearbeitet werden.

IMAP-Konto:
Bei imap werden die Mails zwischen Server und Client synchronisiert, im Prinzip arbeiten Sie immer auf dem Server. Wird ein Mail auf dem Computer gelöscht, wird dieses auch auf dem Server gelöscht. Dann ist das Mail auch im Webmail und in weiteren imap-Geräten gelöscht. IMAP-Kontos sind dort sinnvoll, wo die Mails auf mehreren Geräten bearbeitet werden, zB. auf dem PC und Smartphone oder Tablet.
 

POP3-Server 

pop.eigenedomain.ch
Port: 110 (Standard)
oder mit SSL-Verschlüsselung Port: 995 (alle Zertifikate akzeptieren)
Wir empfehlen, immer mit SSL-Verschlüsselung einzurichten, sonst werden alle Mail-Passwörter unverschlüsselt durch die halbe Welt übertragen.

Mit SSL - Verschlüsselung empfiehlt es sich folgenden POP3-Server zu verwenden:
pop.awardic.net
Port: 995
da nur diese Domain mit einem kostenpflichtigen korrekten Zertifikat auf awardic.net ausgerüstet ist. Falls sie pop.ihredomain.ch verwenden erscheint deshalb meist eine Fehlermeldung über ein falsches Zertifikat, welche sie aber akzeptieren können.

Den Benutzernamen und Kennwort entnehmen Sie ihren Unterlagen.
 

IMAP-Server

Verwenden Sie als imap-Server
imap.awardic.net
mit SSL-Verschlüsselung Port 993.
da die meisten Programme automatisch eine verschlüsselte (SSL) Verbindung ausprobieren. Sonst geht auch mail.ihredomain.ch (Standard Port 143, Hinweise zur SSL-Verschlüsselung siehe POP3-Server)
 

SMTP-Server

smtp.eigenedomain.ch
smtp- Port: 587 (statt 25) einstellen, da verschiedene Provider den Port 25 gesperrt haben.
Absenderauthentifizierung einstellen (beim Postausgangsserver)!

Für verschlüsselte Verbindung gilt wiederum:
smtp.awardic.net (Begründung siehe pop)
SSL-Port: 465

Achtung: Beim Einrichten vom iPhone oder iPad wird der Postausgangsserver nicht automatisch eingerichtet, bitte unbedingt kontrollieren, dass der Server eingerichtet ist.

Manche Zugangs-Provider lassen keine Mails über externe Server zu,
falls Probleme auftauchen, SMTP-Server des Providers einstellen.
Die Wichtigsten:
smtpauth.bluewin.ch
smtp.hispeed.ch
smtp.freesurf.ch
 Dafür wird aber ein eigener Mail-Account benötigt. Tragen Sie die entsprechenden Daten bei der Absender - Authentifizierung ein.
 

Web-Mail Squirrelmail mit einigen Plugins unter www.mylogin.ch
Melden Sie sich dort mit ihrem Benutzernamen und Kennwort an!
 
DNS 1 awardic.dns1.ch (85.158.232.10)
DNS 2 awardic.dns2.ch (85.158.233.10)

Zurück