Home AWARDIC

 

Anlegen eines geschützten Verzeichnisses

Detaillierte Angaben finden sie im Buch Apache Web-Server von Lars Eilebrecht aus dem International Thomson Publishing Verlag S. 90 ff oder auf diversen Homepages (Suchbegriffe htaccess apache linux htpasswd)

Sie benötigen 2 Dateien:

Eine Userdatei (.htpasswd), in der Usernamen und die verschlüsselten Passwörter stehen. Diese Datei kann für mehrere geschützte Verzeichnisse benutzt werden.

Die Konfigurationsdatei (.htaccess) muss in jedem geschützten Verzeichnis stehen und sagt, welche Benutzer aus .htpasswd Zugriff auf das Verzeichnis haben.

 

Anlegen der Userdatei

Anlegen der Konfigurationsdatei

Autorisierung via MySQL-Datenbank

Die Autorisierung kann anstelle der .htpasswd-Datei auch über eine MySQL-Datenbank erfolgen. Die .htaccess-Datei sieht dann so aus:

Achtung: Der Aufbau dieser Datei hat am 22.5.2003 eine neue Version erhalten!

AuthName "Titel des Fensters"
AuthType                Basic
AuthMySQLDB             Datenbankname
AuthMySQLUser           Username für Datenbankzugriff
AuthMySQLPassword       Passwort für Datenbankzugriff
AuthMySQLUserTable      Tabelle mit den Zugangsdaten
AuthMySQLNameField      Spalte mit den Benutzernamen
AuthMySQLPasswordField  Spalte mit dem Passwort
AuthMySQLGroupField     Spalte mit der Gruppenzugehörigkeit
AuthMySQLNoPasswd       off
AuthMySQLCryptedPasswords off
require valid-user

Weitere Informationen erhalten sie von webmaster@awardic.net.

Zurück